Managing the Unexpected

Onlineworkshop
… mit angewandter Improvisation

Ziele des Workshops

Der Alltag von Führungskräften und Personaler*innen ist immer häu­fi­ger von nicht plan­ba­ren Ereignissen bestimmt. So ent­steht oft das Gefühl, nicht mehr mit­hal­ten zu kön­nen.
Das Improvisationstheater nach Keith Johnston bie­tet für die­se Situationen krea­ti­ve Lösungen und eine kon­struk­ti­ve Haltung an: Vom „Ja, aber…“ zum „Ja, genau…und?“
Dies ist ein Schritt, der mit Gewohnheiten bricht und durch eine posi­ti­ve Gundhaltung neue Lösungswege eröff­net. Wir zei­gen Ansätze und Methoden aus dem Improvisationstheater, die in unsi­che­ren Situationen hel­fen kön­nen.

Inhalte

  • „Scheiter hei­ter.“ Wie kann ich mit Fehlern kon­struk­tiv und humor­voll umge­hen?
  • „Im Moment sein.“ Wie kann ich mit weni­ger Stress und mehr Vertrauen wech­seln­den Anforderungen
    begeg­nen, obwohl ich doch alles so genau geplant hat­te?
  • Präsenz zei­gen: im Moment sein und sich auf Situationen neu ein­stel­len ohne zu wis­sen,
    was her­aus kommt.
  • „Folge dei­nem ers­ten Impuls.“ Wie kann ich für mich und mei­ne Balance sor­gen?

An Praxisbeispielen der Teilnehmenden wol­len wir die­se Prinzipien erpro­ben und Alternativen zum übli­chen Alltagshandeln ent­wi­ckeln.
Spaß am Spiel und am Experimentieren sind hilf­reich, aber es gilt immer: Niemand muss auf die Bühne!

Datum und Uhrzeit

12. November 2020
15:00 – 18:00 Uhr

19. November 2020
15:00 – 18:00 Uhr

Ort

Online (der Zoom-Link wird Ihnen nach der Anmeldung geschickt)

Kosten

130 € zzgl. MWSt.

Zielgruppe

Führungskräfte, Berater*innen, Personalentwickler*innen

Maximal 12
Teilnehmer*innen

Leitung

Tatjana Trommershäuser
Jan Kasiske

Buchungen

150,80 €


#_LOCATIONMAP